Das wandernde Holzlaufrad

Fragen und Antworten zum Käfig, der Einrichtung uvm., Tipps zum Käfigbau und der Einrichtung
Forumsregeln
Wichtige Grundregeln:
- keine Einzelhaltung, nur gleichgeschlechtliche Gruppen oder Weibchen mit einem Kastraten
- absolute Mindestkäfiggröße für 2-3 Degus: 100 x 50 x 120 cm (L/H x B x H/L), große Grundfläche bzw. Laufmöglichkeiten besonders wichtig, daher auch große Etagen.
- kein Plastik im Deguheim
- Ausbruchssicherheit, Käfig muss ggf. entsprechend geschützt werden
Nutzt bitte vor einem Beitrag ggf. auch die Suche-Funktion. Die Beiträge der Forenteilnehmer entsprechen nicht zwingend der Meinung des Moderatorenteams bzw. der Betreiber.
Antworten
Benutzeravatar
Elfe
Beiträge: 47
Registriert: 11. Apr 2022, 18:57
Postleitzahl: 1200
Land: Oesterreich

Das wandernde Holzlaufrad

Hallo,

Ich bin vom schicken Alulaufrad von der Laufradschmiede wieder auf die alten Holzlaufräder umgestiegen, weil die kleinen Plüschpunks ihr Holzlaufrad lieber verwendet haben als das Alulaufrad (das jetzt sein Dasein im Auslauf fristet).

Nun - die Holzlaufräder haben jedoch eine Eigenheit - sie wandern durch die halbe Ebene und gefühlt egal wie ich den Fuß beschwere oder unterfüttere, die Kleinen (vor allem wenn sie zu zweit laufen) setzen die Dinger derartig in Bewegung, dass sie sich vorwärts bewegen und irgendwann mit einem Riesenradau gegen die Käfigwände scheppern.

So langsam überlege ich wirklich den Einsatz von doppelseitigem Klebeband... Da sicher einige andere ebenfalls die Holzdinger verwenden - wie sichert ihr die Füße? Anschrauben an die Wände geht bei mir nicht - ich habe ein Nagarium.

LG
Mona
Benutzeravatar
chaya93
Vorstand
Beiträge: 8042
Registriert: 1. Mär 2018, 10:36
Postleitzahl: 85098
Land: Deutschland

Re: Das wandernde Holzlaufrad

Nagarium bedeutet du hast auch ein Glasboden, richtig?
Anna
Ein *heart* für Senioren

Aktuell wohnhaft in der Residenz: Frodo, Butters, Brokkoli - Kili
🌈 *weinwink*: Bacardi, Cola, Willi, Rambo, Törring, Captain, Dumbo, Carlos, Tim, Murphy, Diegu, Bob, Levi, Alfi, Ringo, Merlin, Jerry, Teddy, Stumpi, Scratch
Benutzeravatar
Elfe
Beiträge: 47
Registriert: 11. Apr 2022, 18:57
Postleitzahl: 1200
Land: Oesterreich

Re: Das wandernde Holzlaufrad

chaya93 hat geschrieben: 26. Sep 2022, 16:58 Nagarium bedeutet du hast auch ein Glasboden, richtig?
Beides - Holz auf der Volletage und Glas am Boden. Ich merke keinen Unterschied im Wandern am Material.
Benutzeravatar
DaLo
Beiträge: 11316
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: Das wandernde Holzlaufrad

Hallo,

ich hatte damals L-Schienen-Stücke so in den Holzboden geschraubt, dass das Rad nicht wegwandern konnte, sondern an den "Banden" hängenblieb.
Soll das Holz nicht angebohrt werden, könnte man entsprechende L-Schienen auch auf dem Glas mit Silikon festkleben.

LG Dagmar
Benutzeravatar
chaya93
Vorstand
Beiträge: 8042
Registriert: 1. Mär 2018, 10:36
Postleitzahl: 85098
Land: Deutschland

Re: Das wandernde Holzlaufrad

Kannst du dann vielleicht das Rad am Boden fest Schrauben? Also am Standfuß?
Anna
Ein *heart* für Senioren

Aktuell wohnhaft in der Residenz: Frodo, Butters, Brokkoli - Kili
🌈 *weinwink*: Bacardi, Cola, Willi, Rambo, Törring, Captain, Dumbo, Carlos, Tim, Murphy, Diegu, Bob, Levi, Alfi, Ringo, Merlin, Jerry, Teddy, Stumpi, Scratch
Angelika
Vorstand
Beiträge: 4967
Registriert: 7. Okt 2019, 20:49
Postleitzahl: 8
Land: Deutschland

Re: Das wandernde Holzlaufrad

Bei mir liegt eine Schieferplatte auf dem Fuß (eine Servierplatte um genau zu sein) und darüber dann weiche Einstreu. Allerdings ist mein Laufrad höhenverstellbar, ob das bei festen auch funktioniert weiß ich nicht
Benutzeravatar
Elfe
Beiträge: 47
Registriert: 11. Apr 2022, 18:57
Postleitzahl: 1200
Land: Oesterreich

Re: Das wandernde Holzlaufrad

Angelika hat geschrieben: 26. Sep 2022, 17:53 Bei mir liegt eine Schieferplatte auf dem Fuß (eine Servierplatte um genau zu sein) und darüber dann weiche Einstreu. Allerdings ist mein Laufrad höhenverstellbar, ob das bei festen auch funktioniert weiß ich nicht
Höhenverstellbar wäre es. Schiefer hatte ich auch überlegt, hatte dann jedoch Angst, dass die Platte verrutscht und ein Degufüßchen einklemmt. Deshalb nahm ich dann Holz.
Benutzeravatar
11e48
Beiträge: 138
Registriert: 5. Dez 2017, 20:19
Postleitzahl: 65399
Land: Deutschland

Re: Das wandernde Holzlaufrad

Die kleinen Begrenzungen um das Laufrad am wandern zu hindern haben mich beim ausmisten gestört, da das doch etwas frickelig war. Keine große Sache, aber ich habe dann stattdessen eine magnetische Edelstahlplatte (Edelstahl, damit es durch Urin nicht rostet) auf den Boden geklebt und das Laufrad mit Magnetstreifen ausgerüstet. So konnte ich es zum säubern herausnehmen, einfach durchkehren und wischen und es dann wieder daraufstellen. Das hat ganz gut funktioniert bis ich bzw. die Degus dann auf Laufradschmiede-Räder umgestiegen bin. Seither wandert nur noch ganz selten mal was und die Platte hat sich erübrigt und liegt für schlechte Zeiten im Lager ;)
Antworten