Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Fragen und Antworten zu sonstigen Degu-Themen
Antworten
Mauszauber4711
Beiträge: 67
Registriert: 13. Jun 2020, 08:34
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland

Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, dass Degus eine Lebenserwartung von 6-8 Jahren und in Einzelfällen sogar noch älter haben aber mich würde einfach mal interessieren, wie alt eure Degus so geworden sind, mit ein paar wenig mehr Details. Ihr könnt meine Antwortvorschläge natürlich gerne erweitern, ergänzen, anpassen, streichen etc.

Es wäre schön, wenn ihr folgende Fragen beantworten würdet:

Alter in Monaten (ca.):
Todesursache (falls bekannt): Krankheit, Altersschwäche, unbekannt
Geschlecht: Männlich, weiblich, unbekannt
Fellfarbe: Agouti, blau, sand, creme, schwarz, schoko, weiß und jeweils Scheckungen

Dies wären noch interessante Zusatzangaben:

Woher kommt der Degu: Zoohandlung, Tierheim, Fundtier, Zucht, Tierschutz, von privat,
Haltung: Käfig, Eigenbau, freie Zimmerhaltung
Käfiggröße im Durchschnitt: (Grundfläche ohne Teiletagen / nur Volletagen)
Gruppengröße im Durchschnitt:
Mauszauber4711
Beiträge: 67
Registriert: 13. Jun 2020, 08:34
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland

Re: Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Ich mache auch einfach mal den ersten Eintrag:

Alter in Monaten (ca.): 21
Todesursache (falls bekannt): unbekannt
Geschlecht: Männlich
Fellfarbe: grau

Dies wären noch interessante Zusatzangaben:

Woher kommt der Degu: von privat übernommen
Haltung: Eigenbau
Käfiggröße im Durchschnitt: ca. 1,50 qm
Gruppengröße im Durchschnitt: 4
Octodon
Beiträge: 2886
Registriert: 20. Dez 2017, 12:04
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Wohnort: Trebur

Re: Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Ich habe für die über 80 Degus, die im Laufe der Zeit bei mir lebten, irgendwann, irgendwo mal genau so eine Tabelle erstellt. Ich muß mal gucken, ob ich die noch finde in den unendlichen Weiten meiner Notebook-Festplatten. Ich hab diese Liste allerdings nicht zu statistischen Zwecken erstellt, sondern einfach zur Dokumentation - auch hinsichtlich (möglicher) Todesursache, Therapien usw. Vieles vergisst man dann doch schneller als man denkt. Und besonders viel Sinn macht so eine Liste natürlich, wenn man sie dann nicht mehr findet (s.o.) :mrgreen:

Meine Tiere sind sehr unterschiedlich alt geworden. Häufig war das Alter auch unbekannt, ich denke, da geht es vielen Deguhaltern ähnlich, die Tiere aus dem Tierheim o.ä. übernehmen, von denen nichts bekannt ist.

Eins habe ich aber noch gut im Kopf: zwischen 3 und 4 Jahren zeichnete sich ab, wer richtig alt wurde oder bald starb. Eine kritische Zeit, denn in diesem Lebensabschnitt zeigten sich häufig vor allem Zahngeschichten von ihrer ekligsten Seite. Waren die Tiere damit nicht belastet oder waren die Zahnprobleme moderat (z.B. ohne Wurzelfehlwachstum Richtung Orbita oder Nasenhöhle), wurden sie oft richtig alt (sprich: über 7 Jahre), die "Stoffwechseldegus" hingegen starben noch früher, so mit maximal 2 Jahren (glücklicherweise hatte ich davon nicht so viele).

In älterer Literatur wurde das Alter der Degus ja auch mit durchschnittlich 4 Jahren angegeben, vermutlich kam das damals daher, dass es viele Zahndegus gab, die in diesem Alter dann - wie ich auch beobachten konnte - das Zeitliche segneten :(
"Behandeln Sie Ihr Haustier am besten so, dass Sie im nächsten Leben ohne Probleme auch mit vertauschten Rollen klarkommen. You never know!" (Hape Kerkeling)
Mauszauber4711
Beiträge: 67
Registriert: 13. Jun 2020, 08:34
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland

Re: Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Ich habe für die über 80 Degus, die im Laufe der Zeit bei mir lebten, irgendwann, irgendwo mal genau so eine Tabelle erstellt.
Das wäre total interessant, wenn du die Liste vielleicht noch finden würdest :p
Und besonders viel Sinn macht so eine Liste natürlich, wenn man sie dann nicht mehr findet
Das ist soooo sympatisch... klingt wie meine Orga :lol:
Eins habe ich aber noch gut im Kopf: zwischen 3 und 4 Jahren zeichnete sich ab, wer richtig alt wurde oder bald starb...
Das ist auch sehr interessant!!! So etwas erfährt man nur von langjährigen Haltern, die Ihre Tiere auch kennen. Da kann man sich noch so viel im Internet oder irgendwo erkundigen... unbezahlbar! *nicken*
snoopy0589
Beiträge: 1043
Registriert: 15. Jan 2015, 12:17
Postleitzahl: 67346
Land: Deutschland

Re: Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Ich hab mal eine Tabelle zusammengestellt von den 22 Degus, die bei mir gelebt haben und inzwischen verstorben sind:
https://ibb.co/02NYB8s
Die tatsächliche Todesursache ist meist Euthanasie bzw. Narkosezwischenfall. Ich hab dann jeweils den Grund angegeben, weshalb das Tier eingeschläfert bzw in Narkose gelegt wurde. Da zeichnen sich als Ursachen definitiv Zahn- und Tumorerkrankungen ab. Altersangabe ist in Jahren (finde ich irgendwie übersichtlicher und ist ja meist eh grob geschätzt)
Im Durchschnitt sind meine bislang verstorbenen Degus etwa 5,5 Jahre alt geworden. Die 8 oder 9 Jahre alten gibt es zwar selten mal, aber eben leider auch die, die noch viel Zeit gehabt hätten. :(
Benutzeravatar
chaya93
Vorstand
Beiträge: 12824
Registriert: 1. Mär 2018, 10:36
Postleitzahl: 85098
Land: Deutschland

Re: Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Bildschirmfoto 2020-09-21 um 08.09.48.png
(132.8 KiB) 1777-mal heruntergeladen
Anna
Ein *heart* für Senioren

Aktuell wohnhaft in der Residenz: Butters - Kalle
🌈 *weinwink*: Bacardi, Cola, Willi, Rambo, Törring, Captain, Dumbo, Carlos, Tim, Murphy, Diegu, Bob, Levi, Alfi, Ringo, Merlin, Jerry, Teddy, Stumpi, Scratch, Brokkoli, Frodo, Fritz, Knolle
Benutzeravatar
lieselottevdp
auf eigenen Wunsch inaktiv
Beiträge: 1321
Registriert: 8. Dez 2017, 22:42
Postleitzahl: 59423
Land: Deutschland

Re: Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Ich bin ja noch nicht so lange dabei, deshalb ist meine Liste noch eher kurz:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (51.63 KiB) 4132 mal betrachtet
Die Darwin-Voliere hatte am Anfang 3, jetzt 4 Volletagen.
Die beiden anderen Söhne aus dem Unfallwurf haben leider auch ihre Probleme: Flausch Zahn- und Atemprobleme, Flocke einen Weichteiltumor. Ich muss damit rechnen, dass auch sie noch dieses Jahr über die Regenbogenbrücke gehen.


LG
Steffi
lieselottevdp

"Wusel" / "Lemmi, Trolli & Riesel"
*weinwink* "Liesel & Lotte" und "Lieselchen & Lottchen", Felix, Flummy, Flausch, Knuddel, Flocke, Karlchen, Beefy
und https://www.aktion-eichhörnchen.de
paulina
Beiträge: 203
Registriert: 9. Apr 2018, 21:20
Postleitzahl: 63065
Land: Deutschland

Re: Statistik zur Lebenserwartung von Degus

Meine Degus werden relativ alt, wobei es auch daran liegen könnte, dass ich teilweise Senioren übernehme.
Bisher sind 4 gestorben. Bei einer war das Alter unbekannt (sie sah schon älter aus, war allerdings auch behindert), zwei waren 6, eine fast 8.
(Die fast 8Jährige habe ich übernommen, als sie 7 war).
Nun habe ich zwei Degus, eine ist 8 und die andere mindestens 8, eher in Richtung 9. Eine von den beiden lebt erst seit Kurzem bei mir.

Die Todesursache war bei drei der Verstorbenen unbekannt. Eine hatte starke Zahnprobleme und irgendwann die Narkose nicht mehr vertragen
und zusätzlich noch Atemprobleme.
Antworten