Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

Fragen und Antworten zu sonstigen Degu-Themen
Benutzeravatar
Maravilla
Beiträge: 8152
Registriert: 22. Jul 2012, 15:30
Postleitzahl: 12683
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

DaLo hat geschrieben: 29. Mär 2024, 17:15 Diese Massen werden großräumig verteilt und werden sehr lange in der Vermittlung sein. Heute sind schon gut 200 Degus in andere Tierheime umgezogen bzw. befinden sich gerade auf dem Transport.
Wisst ihr Genaueres, wie die Tiere verteilt werden? Ich gehe mal davon aus, dass auch noch ein weiterer größerer Teil der Tiere umziehen wird. Derzeit bekommt Uelzen ja eine große Anzahl an Spenden (materiell und finanziell), aber die anderen Tierheime haben nach Aufnahme der Tiere ja auch eine Last zu schultern, wenn auch nicht so geballt, und würden sich sicherlich über Unterstützung freuen.
"Wie war dein Wochenende?"
"Es hat nach nur 2 Tagen den Geist aufgegeben. Ich will ein Neues!"
Benutzeravatar
friday
Beiträge: 3722
Registriert: 31. Jan 2015, 14:49
Postleitzahl: 27333
Land: Deutschland

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

Wir warten noch auf die Info an welche Tierheime Degu gegangen sind.

Meines Wissens nach haben
Lübbecke
Mainz
Solingen
Aufgenommen aber ich warte auf die Liste
Benutzeravatar
friday
Beiträge: 3722
Registriert: 31. Jan 2015, 14:49
Postleitzahl: 27333
Land: Deutschland

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

Tierheim Peine
Es wird eine genauere Liste hoffentlich zeitnah kommen aber gesagt wurde mir schon mal dass Tiere nach Köln, Troisdorf, Wuppertal, Bielefeld, Minden, Gifhorn, Gütersloh gegangen sind
Benutzeravatar
friday
Beiträge: 3722
Registriert: 31. Jan 2015, 14:49
Postleitzahl: 27333
Land: Deutschland

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

Und laut Facebook auch noch

Tierhelfer Ingelheim ev
Benutzeravatar
friday
Beiträge: 3722
Registriert: 31. Jan 2015, 14:49
Postleitzahl: 27333
Land: Deutschland

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

https://www.facebook.com/10006723619438 ... 7S9Ucbxw6v

In dem Bericht sind alle tierheime aufgelistet die degus aus uelzen aufgenommen haben, insgesamt 243 Stück

Aber ich versuche sie hier einmal rauszuschreiben

1. Bad Nenndorf
2. Minden
3. Lübbecke
4. Bielefeld
5. Wuppertal
6. Bettikum
7. Mönchengladbach
8. Köln
9. Rommerskirchen
10. Troisdorf
11. Tiernothilfe Schwalmstedt
12. Mainz
13. Reutlingen
14. Filderstadt
15. Schorndorf
16. Friedrichshafen
17. Pforzheim
18. Heilbronn
19. Walldorf
20. Ingelheim
21. Aschaffenburg
22. Mildenberg
23. Reichelsheim
Benutzeravatar
friday
Beiträge: 3722
Registriert: 31. Jan 2015, 14:49
Postleitzahl: 27333
Land: Deutschland

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

1. Bad Nenndorf
2. Minden 8 Mädels davon 2 Halbstarke
3. Lübbecke
4. Bielefeld 8 degus
5. Wuppertal
6. Bettikum
7. Mönchengladbach 11 Männchen
8. Köln soll wohl dir Nagerrettung sein die 12 alte und kranke Jungs aufgenommen haben
9. Rommerskirchen
10. Troisdorf
11. Tiernothilfe Schwalmstedt
12. Mainz
13. Reutlingen 10 Degus
14. Filderstadt 8 Degus
15. Schorndorf 4 Männchen
16. Friedrichshafen
17. Pforzheim 6 Degus
18. Heilbronn 10 Männchen
19. Walldorf
20. Ingelheim 1 Gruppe
21. Aschaffenburg
22. Mildenberg
23. Reichelsheim


24. Fulda Huenfeld 6m
25. Lüneburg 10 Degus
26. Gifhorn
27. Gütersloh
28. Solingen
29. Peine war in einem Beitrag markiert

Das sind die Angaben die mir gegeben worden sind oder ich über die Facebookseiten rausfinden könnte
Benutzeravatar
friday
Beiträge: 3722
Registriert: 31. Jan 2015, 14:49
Postleitzahl: 27333
Land: Deutschland

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

friday hat geschrieben: 31. Mär 2024, 11:25 1. Bad Nenndorf
2. Minden 8 Mädels davon 2 Halbstarke
3. Lübbecke
4. Bielefeld 8 degus
5. Wuppertal
6. Bettikum
7. Mönchengladbach 11 Männchen
8. Köln soll wohl dir Nagerrettung sein die 12 alte und kranke Jungs aufgenommen haben
9. Rommerskirchen
10. Troisdorf
11. Tiernothilfe Schwalmstedt
12. Mainz
13. Reutlingen 10 Degus
14. Filderstadt 8 Degus
15. Schorndorf 4 Männchen
16. Friedrichshafen
17. Pforzheim 6 Degus
18. Heilbronn 10 Männchen
19. Walldorf
20. Ingelheim 1 Gruppe
21. Aschaffenburg 8w und 8m
22. Mildenberg
23. Reichelsheim


24. Fulda Huenfeld 6m
25. Lüneburg 10 Degus
26. Gifhorn
27. Gütersloh
28. Solingen
29. Peine war in einem Beitrag markiert

Das sind die Angaben die mir gegeben worden sind oder ich über die Facebookseiten rausfinden könnte
Hier habe ich ergänzt das achaffenburg 8w und 8m aufgenommen hat
Benutzeravatar
Deguhilfe Süd e.V.
Beiträge: 270
Registriert: 22. Sep 2007, 09:57
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Degunotfall in Uelzen Niedersachsen 630 Tiere!

Mittlerweile ist 1 Monat vergangen, seit wir von dem Großnotfall in einer 2-Zimmer-Wohnung aus Uelzen erfahren haben. War anfänglich noch von „um die 100 beschlagnahmter Degus“ die Rede, entpuppte sich, wie so oft, erst am Ende das ganze Ausmaß – es waren 630 Tiere, die aus einer katastrophalen Lage vom Tierheim Uelzen in Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt befreit werden konnten. Da sich unter den Degus viele trächtige Weibchen befunden haben, hat sich natürlich die Anzahl der Tiere im Laufe der Wochen noch erhöht.

Für diesen Einsatz möchten wir unseren großen Respekt zum Ausdruck bringen und vor allem allen aktiv und passiv an diesem Großnotfall beteiligten Helferlein herzlich für ihren Einsatz zum Wohle der Tiere danken! So ein Notfall ist kein Pappenstiel und es erfordert enorm viel Zeit, Organisation, Koordination, Manpower und noch mehr Liebe zu den Tieren, denn die Situation am Einsatzort bei so einem Notfall muss erstmal verkraftet werden! Schließlich müssen die Tiere in kleinere Gruppen getrennt, Geschlechter bestimmt und kranke, verletzte, schwache, ggf. trächtige Tiere oder Mütter mit ihren Jungen erkannt und separiert werden – das ist eine große, an die Substanz gehende Aufgabe.

Leider konnten wir aufgrund der Entfernung nicht vor Ort – die Ehrenamtlichen der Deguhilfe Süd können, wie der Name schon sagt, hauptsächlich im süddeutschen Raum effektiv tätig werden – sondern nur aus der Ferne unterstützen, vor allem mit unserem Infomaterial, den Ratgebern, Transportboxen und Einrichtungsgegenständen sowie der Koordination mit der Firma Hansemanns.

Umso mehr ziehen wir den Hut davor, was ein verhältnismäßig kleines Tierheim in Uelzen mit unglaublicher Eigenleistung in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Es wurden Zimmer im Tierheim freigeräumt und umgestaltet, um diese Masse an Tieren unterzubringen, Einrichtungsgegenstände, Transportboxen organisiert, Tierheime in ganz Deutschland gefunden, die bereit waren, Tiere aufzunehmen, Fahrerketten deutschlandweit gebildet, stundenlange, auch nächtliche Einsätze. Allen Beteiligten, den Tierheimmitarbeitern, dem Veterinäramt, den aufnehmenden Tierheimen, den Fahrern, den Spendern und sonstigen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern gebührt ein großes Dankeschön!

In diesem Zusammenhang möchten wir auch den tollen Einsatz des Hansemanns Team erwähnen. Hier wurden seit dem Bekanntwerden des Notfalls, über Spenden finanziert, mehr als 300 kg Futterspenden mit großzügigem Rabatt und eigener Spende, an die Tierheime versandt.
Da der Notfall kurz vor den Osterfeiertagen bekannt wurde und es schnell gehen musste, damit Futterspenden noch vor den Feiertagen in Uelzen ankommen, hat das Hansemanns Team beherzt in der Nacht zu Gründonnerstag kiloweise Futterpakete zusammengepackt und auf den Weg gebracht. Die Futterspenden gingen zunächst ans Tierheim Uelzen, später dann auch an alle Tierheime, die Degus aus diesem Notfall aufgenommen haben.

Wir wünschen den geretteten Tieren eine wundervolle Zukunft in einem eigenen Für-immer-Zuhause, in dem sie ihre schwere Zeit möglichst schnell vergessen können. Damit dieser Wunsch so bald wie möglich Wirklichkeit werden kann, bieten wir gerne allen Tierheimen, die Tiere aus Uelzen aufgenommen haben, unsere Vermittlungsunterstützung an – schreibt uns einfach eine Mail an vermittlung@deguhilfe-sued.de, wenn wir euch bei der Vorstellung der Degus auf unserer Homepage behilflich sein können.

Und sollte der eine oder andere von euch noch auf der Suche nach ein paar neuen Mitbewohnern sein und ein Herz für Notfellchen haben, fragt doch einfach einmal beim Tierheim in eurer Nähe an, ob sie Degus in der Vermittlung haben – die Fellnasen werden es euch danken!
Antworten