Degufutter - Test

Fragen und Antworten zum Thema Degu-Ernährung
Antworten
Benutzeravatar
DaLo
Beiträge: 12484
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Degufutter - Test

Nur, weil ich gerade darüber gestolpert bin:
https://www.vergleich.org/degufutter/?g ... 3369156762

Viel "Spaß" beim Anschauen.
Mag sich jeder selber seine Gedanken machen, was von derlei Tests zu halten ist. Ich muss gestehen, dass ich die für andere Produkte (Elektroartikel) durchaus schon für voll genommen habe :oops:
Benutzeravatar
Firelady
Beiträge: 2062
Registriert: 7. Jan 2018, 21:22
Postleitzahl: 44867
Land: Deutschland

Re: Degufutter - Test

Hat sich wohl noch kein Degu beschwert.
Liebe Grüße,
Julia


Life is too short not to be smiling!
Benutzeravatar
Maravilla
Beiträge: 8130
Registriert: 22. Jul 2012, 15:30
Postleitzahl: 12683
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Degufutter - Test

Naja, was sind denn die tatsächlichen Kriterien? Dass da Vitamine drin sind, das "richtige" Verhältnis von Mineralstoffen und Spurenelementen, dass es - rein von der Zusammensetzung her - ein Alleinfuttermittel wäre? Wenn ich schon lese "mit Kräutern angereichert" klingt das für mich wie "ich streue beim Servieren noch eine Prise Petersilie über die Kartoffeln". Dass Kräuter (beinhaltet ja auch die ganzen Wildkräuter) das Hauptnahrungsmittel sein sollte, wird erfolgreich ignoriert.

Ich lese da grad ein Buch über Irrtümer im Denken. Erst heute hatte ich so ein Kapitel über das Rauspicken von den Rosinen (also Hervorheben von tollen Sachen) und dem gleichzeitigen Verschweigen der Nachteile. Ist ja auch praktisch. Was nicht genannt wird, wird auch nicht vermisst. Dass da mitunter viel Füllmasse in Form von trockenen Stielen drin ist: geschenkt. Das Zusammenpanschen zu Einheitskügelchen: was soll's? Ist doch toll, wenn der Degu sich nicht der notwendigen Zuführung bestimmter Dinge entziehen kann.

Eigentlich wäre es ja spannend, dort mal hinzuschreiben und nachzufragen, wie sie - als Laien - zu ihrer Einschätzung kommen.
"Wie war dein Wochenende?"
"Es hat nach nur 2 Tagen den Geist aufgegeben. Ich will ein Neues!"
Benutzeravatar
Mandarine
Beiträge: 7727
Registriert: 2. Nov 2011, 18:44
Postleitzahl: 85356
Land: Deutschland
Wohnort: Freising

Re: Degufutter - Test

Man beachte den Text ganz oben *aaahhh*
Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.
Eigentlich wäre es ja spannend, dort mal hinzuschreiben und nachzufragen, wie sie - als Laien - zu ihrer Einschätzung kommen.
ja bitte *nicken*

info@vergleich.org
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.

Viele Grüße
Mandarine

Infos Deguhaltung
Benutzeravatar
China
Beiträge: 2141
Registriert: 23. Sep 2007, 06:06
Postleitzahl: 73430
Land: Deutschland
Wohnort: Aalen

Re: Degufutter - Test

Konnte mich nicht zurückhalten und habe kommentiert:
Mich würde interessieren, wie Sie zu diesen Einschätzungen kommen?

Sie schreiben, dass ein hoher Gehalt an Rohfaser wichtig und Zucker schlecht ist aber der Sieger ist ausgerechnet DAS Futter mit dem geringsten Rohfaseranteil, zugesetzter Melasse, Getreide und Konservierungsstoffen?

Mir erschließt sich diese Logik ganz und gar nicht und den Degus und ihren Haltern wird daduch geschadet.

Bitte erst bei geigneten Stellen informieren, bevor solche Empfehlungen verbreitet werden.
Bin gespannt, ob das freigeschaltet wird....
LG
Martina
Benutzeravatar
*Nessa*
Beiträge: 2035
Registriert: 31. Mai 2015, 21:52
Postleitzahl: 71665
Land: Deutschland
Wohnort: Vaihingen/Enz

Re: Degufutter - Test

Da konnte ich mich auch nicht zurückhalten. Ist ja furchtbar, wie unglaubwürdig dieser Test ist :shock:
Wie kann es sein, dass das Futter das wie wenigsten Kriterien erfüllt und die schlechteste Zusammensetzung hat (Zucker, Getreide und Konservierungsstoffe) Testsieger wird?

Das empfehlenswerteste Futter in diesem Test sollte die Kräutermischung von Dehner sein, da sie frei von diesen Zusätzen ist.
Octodon
Beiträge: 2886
Registriert: 20. Dez 2017, 12:04
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Wohnort: Trebur

Re: Degufutter - Test

Da wird sich halt, wie so oft, hauptsächlich an den ziemlich nichtssagenden Nährwertangaben orientiert. Allem voran das Calcium:Phospor-Verhältnis, das wohl bei diesem Produkt (vermutlich schöngerechnet) am besten ist.

Wir hatten das vor Jahren in der Degupedia schon mal diskutiert, wie unsinnig Angaben wie Rohfaser, -asche und dergleichen sind. Zudem: das Adjektiv "ausgewogen" ist halt eine Sau, die nicht nur im Zusammenhang mit menschlicher Ernährung durchs Dorf getrieben wird, sondern natürlich auch auf dem Tierfuttersektor.

Der Testsieger ist übrigens eine österreichische Marke. Vielleicht hat man dort ein anderes Verständnis für artgerechte Deguernährung.
"Behandeln Sie Ihr Haustier am besten so, dass Sie im nächsten Leben ohne Probleme auch mit vertauschten Rollen klarkommen. You never know!" (Hape Kerkeling)
Benutzeravatar
Elfe
Beiträge: 107
Registriert: 11. Apr 2022, 18:57
Postleitzahl: 1200
Land: Oesterreich

Re: Degufutter - Test

Octodon hat geschrieben: 22. Jul 2022, 07:54
Der Testsieger ist übrigens eine österreichische Marke. Vielleicht hat man dort ein anderes Verständnis für artgerechte Deguernährung.
Als in oesterreich wohnhafte Deguhalterin muss ich sagen, nein, haben wir nicht. Allerdings, im Laden finde ich nichts, weswegen ich mein Futter online bestelle.

LG Elfe
Benutzeravatar
*Nessa*
Beiträge: 2035
Registriert: 31. Mai 2015, 21:52
Postleitzahl: 71665
Land: Deutschland
Wohnort: Vaihingen/Enz

Re: Degufutter - Test

Tja, schade, dass unsere Kommentare nicht freigegeben werden :roll:
Benutzeravatar
*Nessa*
Beiträge: 2035
Registriert: 31. Mai 2015, 21:52
Postleitzahl: 71665
Land: Deutschland
Wohnort: Vaihingen/Enz

Re: Degufutter - Test

Anja Plemper hat sich auch kritisch geäußert und dieser Kommentar wurde nun freigeschaltet. Frage ich mich, wie viele sie unterschlagen haben :roll:
Die Antwort ist auch nicht zufriedenstellend. Aber was sollen sie auch antworten, wenn der Test nix taugt.
Antworten