Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Rund um die Vergesellschaftung von Degus
Forumsregeln
Detaillierte Informationen zu Vergesellschaftungen findet ihr in unserem Infoblatt zur Vergesellschaftung und dem Infoblatt zur Vergesellschaftung von älteren Degus.
Antworten
aiksaS
Beiträge: 13
Registriert: 5. Okt 2022, 14:35
Postleitzahl: 21423
Land: Deutschland

Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Ich hatte die Tage bereits einen Post erstellt in dem es um die Frage ging wer zu unseren beiden Senioren ziehen darf.Nun ging alles ganz schnell und gestern sind Spekulatius und Zimtstern bei uns eingezogen.
Was soll ich sagen...ich habe mir allem gerechnet,mich durch dieses und andere Foren und Ratgeber gelesen und gedacht "bitte bitte lass alles gut gehen"...meine Gebete wurden anscheinend erhört *klasse*
Wir haben den Stall (drei Ebenen) getrennt, die vier können sich also auf jeder Ebene begegnen und was soll ich sagen?! Es passiert genau NICHTS!
Einer unseren bis jetzt eher schüchternen Jungs ist neugierig, geht immer mal wieder schauen und freut sich wenn er einen der beiden neuen am Gitter trifft. Die Gegenseite ist auch sehr freundlich zugewandt....kein gehabe, kein Getue,nichts bösartiges.Gucken,schnuppern und wieder gehen.Der andere der beiden alten Herren ist eher desinteressiert und so ist es auf der Gegenseite ähnlich, einer der zwei neuen ist sehr schüchtern und zurück haltend auch uns Menschen gegenüber.
Ich kann das kaum glauben aber es ist so...einfach so nach dem Motto "ach, ihr wohnt jetzt auch hier?" *rot werd* wir beobachten das mal noch ein paar Tage und wollen auch auf gar keinen Fall etwas falsch machen.

Hat das schon mal jemand so erlebt?
Kann das auch die Ruhe vor dem Sturm sein?
Benutzeravatar
Na_Bo-Ba-Am ie
Beiträge: 231
Registriert: 25. Okt 2020, 17:25
Postleitzahl: 71701
Land: Deutschland

Re: Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Hallo, wir hatten das so ähnlich bei einem 1+1 Fall - da ist das ja aber wahrscheinlicher, weil jedes Einzeltier sich freut über neuen Kuschelpartner.
Wobei bei den beides es auch nach vollem Desinteresse aussah - irgendwie hat sich jeder immer woanders als am TG aufgehalten :seh_nix:
Hatten dann am letzten Tag den Platz so reduziert, dass jede nur noch die TG-Gitter Ebene hatte. Da war auch kein Stress. Dann Tür geöffnet, beschnuppert, ab unter die Wärmelampe - zusammen. Und das waren glaub nur 2 oder 3 Wochen VG.
Aber mit paar Seitentausch im Vorfeld!

Ich drücke die Daumen dass der Schein nicht trügt. Vermutlich gibt es beim direkten Aufeinandertreffen durchaus Gerangel um die Rangplätze, aber das dauert dann ja hoffentlich nicht lang ;-)

Gruß Nadine
aiksaS
Beiträge: 13
Registriert: 5. Okt 2022, 14:35
Postleitzahl: 21423
Land: Deutschland

Re: Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Endlich eine Antwort :)
Die beiden neuen bauen sich sogar ihr Nest am Gatter zu den beiden "alten" *klasse* die sind super entspannt und wir voll erfreut.
Man muss dazu sagen das die zwei neuen aus einer Massenhaltung kommende lebten mal mit über 600 (ja, sechshundert) Degas in einem Raum.Also die sind vermutlich abgehärtet.
Wann würdet ihr damit anfangen mal Gegenstände zu tauschen?
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 54
Registriert: 7. Nov 2023, 13:12
Postleitzahl: 83026
Land: Deutschland

Re: Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Glückwunsch, dass es so startet und weiter Damendrücken, dass es so bleibt. Denke, dass Du nach einer Woche Eingewöhnung mit dem Gegenständetausch beginnen kannst. Aber nix überstürzen dabei - immer schön langsam ...

Ciao, Frank
Derzeit bei uns und hoffentlich glücklich: Athos und Porthos
:regenbogen: Aramis (14.11.2023) und Jerry (20.12.2023)
aiksaS
Beiträge: 13
Registriert: 5. Okt 2022, 14:35
Postleitzahl: 21423
Land: Deutschland

Re: Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Ja wir werden langsam machen.
Benutzeravatar
DaLo
Beiträge: 13005
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Hallo,

das klingt prima und die Wahrscheinlichkeit, dass die VG klappt, scheint hoch. Das schließt nicht aus, dass beim direkten Zusammentreffen nicht alles völlig ruhig verläuft. Da kann es schon passieren, dass sich zwei stark in die Wolle bekommen, aber wir denken mal positiv. Manchmal passt es einfach.

VG Dagmar
Benutzeravatar
Mandarine
Beiträge: 7812
Registriert: 2. Nov 2011, 18:44
Postleitzahl: 85356
Land: Deutschland
Wohnort: Freising

Re: Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Die Daumen für eine friedliche VG sind gedrückt.
Wir haben den Stall (drei Ebenen) getrennt, die vier können sich also auf jeder Ebene begegnen und was soll ich sagen?!
Eigentlich macht man nicht auf jeder Ebene ein Trenngitter. Das nimmt nämlich ziemlich viel Lauffläche. Sondern auf der mittleren Etage EIN Trenngitter. So hätten beide Parteien ein komplette durchgehende Etage zum Rennen (und auch für den Rückzug) und eine halbe zum Begegnen. ;)
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.

Viele Grüße
Mandarine

Infos Deguhaltung
aiksaS
Beiträge: 13
Registriert: 5. Okt 2022, 14:35
Postleitzahl: 21423
Land: Deutschland

Re: Vergesellschaftung 2+2 ... kann das wirklich wahr sein?

Ehrlich gesagt sind wir da gar nicht drauf gekommen *aaahhh*
Antworten